REFA-Organisationsreferent

Wer Personalentscheidungen beurteilen, unterschiedliche Einstellungen und Verhaltensweisen von Mitarbeitern zusammenführen, Projekte planen, Strukturen und Prozesse neu gestalten will, der muss mit Kernkompetenzen zur Organisationsentwicklung ausgestattet sein. Genau das Richtige hierfür bietet Ihnen die Ausbildung zum REFA-Organisationsreferenten.

Der REFA-Organisationsreferent ist eine Schlüsselqualifikation im System der REFA-Stufenausbildungen. Er ist Baustein für den REFA-Techniker für Industrial Engineering, REFA-Organisationsmanager, REFA-Logistiker, REFA-Controller und REFA-Industrial-Engineer.

Bei der Ausbildung zum REFA-Organisationsreferent können Sie die Reihenfolge der einzelnen Seminare selbst bestimmen.

In den drei Einzelseminaren Personal- und Arbeitsrecht, Projektmanagement und Kommunikation und Führung erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug,

  • um Mitarbeiter für die ,,Sache“ einzubinden und entsprechend zu führen,
  • um Gruppentreffen themen- und situationsgerecht zu moderieren,
  • um Arbeitsergebnisse überzeugend zu präsentieren,
  • um Projekte zielorientiert zu managen,
  • um mit den Grundfragen des Individual- und Kollektivrechts vertraut zu sein,
  • um ganzheitliche Unternehmensprozesse verstehen zu können.

Zurück