Aktuelles

REFA-Grundausbildung 4.0 an der Dualen Hochschule Karlsruhe in Zeiten der Corona-Pandemie

Am 4. Mai 2020 startete eine REFA-Grundausbildung 4.0 für Studierende der Dualen Hochschule Karlsruhe und Hochschulabsolventen.

In 6 Tagen Online-Seminar wurden die theoretischen Grundlagen und methodischen Kompetenzen zur Gestaltung und Optimierung von Betriebsabläufen online vermittelt. Damit können Engpässe, Schwachstellen und Verschwendungen identifiziert und bewertet, Verbesserungspotenziale erschlossen und somit die Grundlage einer prozessoptimierten, schlanken Produktion geschaffen werden.

Nachdem die Weiterbildung in Präsenz unter Einhaltung der Corona-Beschränkungen wieder gestattet war, konnte am 20. Juni 2020 das Methodentraining im Präsenzunterricht in den REFA-Räumlichkeiten in Bruchsal beginnen. In zwei Gruppen wurden die gelernten Inhalte zum Industrial Engineering in einem Planspiel zur Montage zweier LKW-Varianten angewendet und vertieft. Mit hoher Motivation wurden anspruchsvolle Lösungen erarbeitet und anschließend die Ergebnisse in gelungenen Präsentationen im Plenum vorgeführt.

Bei der Übergabe der Urkunden „REFA-Arbeitsorganisator“, eine begehrte Qualifikation in der Industrie, zeigten sich die Teilnehmer vom Mix aus Online- und Präsenzunterricht sehr zufrieden und überzeugt, mit diesem praxisbezogenen Knowhow wertvolle Unterstützung für ihren beruflichen Werdegang bekommen zu haben.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen mit der Seminarleiterin Simone Dürrschnabel.

 

Das nächste REFA-Seminar für Studierende und Hochschulabsolventen findet vom

14.09.2020 bis 26.09.2020 statt.

 

Auskünfte erteilt Ihnen gerne REFA-Dozentin Simone Dürrschnabel unter:simone.duerrschnabel@refa-bw-nord.de oder unsere REFA-Geschäftsstelle unter info@refa-bw-nord.de

Zurück

Kontakt

Sekretariat:
Beata Kocara

Vorstand:
Andreas Kaliski
Günter Lutz

Region NORD
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
Gebäude 5108, 1. OG
76646 Bruchsal

Telefon: 07251 929 56 38
Telefax: 07251 929 56 40
E-Mail: nord@refa-bw.de