Aktuelles

REFA-Grundausbildung 2.0 an der Dualen Hochschule in Karlsruhe

Mit insgesamt 24 Teilnehmern konnte vom 11. Februar 2019 bis 23. Februar 2019 in Karlsruhe eine REFA-Grundausbildung, speziell auf die Bedürfnisse für Studierende, angeboten werden. Unter der Fragestellung: „Wie lassen sich Material und Betriebsmittel nutzen und Menschen so einbeziehen, dass marktgerechte Produkte und Leistungen kostengünstig, ressourcensparend und umweltschonend realisiert werden können?“ beschäftigten sich die Studierenden zwei Wochen lang mit anspruchsvollen Themen rund um das Thema Prozessoptimierung.

Nach Erarbeitung der theoretischen Grundlagen wurden anschließend die gelernten Inhalte zum Industrial Engineering mit einem praktischen Projekt verknüpft. Die Teilnehmer erarbeiteten selbstständig in Teamarbeit effektive, arbeitsorganisatorische Lösungen zur Montage zweier LKW-Varianten. Bis in die Abendstunden wurden Arbeitsdaten ausgewertet, Prozesse optimiert, Montagevorrichtungen entwickelt und KVP-Prozesse angestoßen. Am Schluss des Seminars wurden die Ergebnisse von den Studierenden sehr anschaulich präsentiert.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen mit dem 2. Vorsitzenden der Region Nord Günter Lutz sowie der Lehrgangsleiterin Simone Dürrschnabel.

 

Das nächste REFA-Seminar für Studierende aller Studiengänge findet vom 16.09.2019 bis 28.09.2019 statt.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne  REFA-Dozentin Simone Dürrschnabel unter simone.duerrschnabel@refa-bw-nord.de oder unser REFA-Büro in Bruchsal unter info@refa-bw-nord.de.

 

Zurück

Kontakt

Sekretariat:
Beata Kocara

Vorstand:
Andreas Kaliski
Günter Lutz

Region NORD
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
Gebäude 5108, 1. OG
76646 Bruchsal

Telefon: 07251 929 56 38
Telefax: 07251 929 56 40
E-Mail: nord@refa-bw.de