REFA-Grundausbildung 2.0

Ihr Basis-Know-how in Industrial Engineering

Wie lassen sich Material und Betriebsmittel nutzen und Menschen so einbeziehen, dass marktgerechte Produkte und Leistungen kostengünstig, qualitätsgerecht, ressourcensparend und umweltschonend realisiert werden können? Die Antwort: Leistungsfähigkeit und Erfolg eines Unternehmens werden entscheidend durch die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen geprägt. Dazu müssen Prozessdaten professionell ermittelt und angewendet werden. Diese Themen sind Gegenstand der Grundausbildung 2.0.

  förderfähige Fachkurse   

Pfeil  Teil 1: Analyse und Gestaltung von Prozessen

Der Begriff Prozess - verstanden als Ablauf bzw. Vorgang  - gehört wohl in allen Wirtschaftszweigen zu den Stichwörtern, die ständig mit Herausforderungen verbunden sind. In diesem ersten Teil lernen Sie, wie und mit welchen Hilfsmitteln sich Prozesse analysieren lassen und wie Sie, gestützt auf die Analyseergebnisse, auch umfassende Prozesse professionell gestalten.

Pfeil  Teil 2: Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

Prozesse sind in der Regel komplex. Um sie zu konzipieren und dann vor allem laufend zu optimieren, werden zahlreiche Prozessdaten benötigt. Im zweiten Teil der Grundausbildung 2.0 erwerben Sie das Rüstzeug, um die verschiedenartigen Daten zu charakterisieren und zu ermitteln. Sie erfahren außerdem, wie Sie die Daten im Rahmen von Prozessentwicklungen und -optimierungen zielgerichtet und passgenau anwenden.

Pfeil  Teil 3: Praxiswoche REFA-Grundausbildung 2.0 (Methodentraining)

Die Krönung der Grundausbildung 2.0 erleben Sie in Form einer Praxiswoche, in der Sie das in den ersten beiden Teilen erworbene Know-how umsetzen und anwenden. Es erwarten Sie spannende Gruppenarbeiten zu ganz konkreten Themen, ein umfassendes Training im Umgang mit Methoden und Hilfsmitteln sowie immer wieder Möglichkeiten, Ergebnisse zu präsentieren und Fragen bzw. Anregungen zu diskutieren.